Onyx Boox Mira Pro, ein elektronischer Tintenmonitor für die anspruchsvollsten

Präsentation von Onyx Boox Mira Pro In den letzten Monaten haben, möglicherweise aufgrund der Pandemie, die Bedenken hinsichtlich des Energieverbrauchs von elektronischen Geräten sowie die Bedenken hinsichtlich unserer Gesundheit erheblich zugenommen. Und als Folge davon, Monitore und Panels von tragbaren Geräten standen im Fokus vieler Benutzer.

In diesem Bewusstsein haben Unternehmen begonnen, Produkte auf den Markt zu bringen und zu entwickeln, die diese Spezifikationen erfüllen. Zuletzt stach der Hersteller Onyx Boox mit seinen Electronic Ink Monitoren und Notebooks hervor. Das neueste von diesem Hersteller ist der Onyx Boox Mira Pro-Monitor, ein elektronischer Tintenmonitor mit einer Größe von 25 Zoll.

Dieses Gerät ist mit allen Betriebssystemen und mit den meisten Geräten auf dem Markt kompatibel, d.h. es funktioniert wie ein normaler Monitor. Die Onyx Boox Mira Pro ist eine verbesserte Version eines Monitormodells als die Onyx Box vor Monaten vorgestellt und kann ab dem Monat Mai erworben werden.

Dieser E-Ink-Monitor hat Drei gute Punkte, die der Onyx Boox Mira nicht hat entweder dasung monitore wir reden schon lange darüber.

Der erste ist die Größe und die Auflösung. Derzeit auf dem Markt gibt es keine Bildschirmmonitore mit elektronischer Tinte mit ein 2K-Auflösung, 3200 × 1800 Pixel, sogar vielen Bildschirmen der eReader auf dem Markt überlegen. Zusammen mit dieser Entschließung müssen wir zusätzlich sagen das Panel nimmt 85 % des Bildschirms ein, das heißt, der Monitor hat dünne oder kleine Rahmen, die den größten Teil der Oberfläche nutzen, um ihn dem Bildschirm zu widmen.

Der zweite der positiven Punkte ist die Verwendung der Aragonite-Technologie mit BSR. Diese Technologie wurde von Onyx Boox entwickelt und auf das E-Ink Moebius-Panel dieses Onyx Boox Mira Pro angewendet.Dies verbessert oder teilweise löst eines der größten Probleme, die derzeit elektronische Tintenbildschirme haben: die Aktualisierungsrate des Panels.

Der Onyx Boox Mira Pro verbessert die Bildwiederholfrequenz des E-Ink-Bildschirms erheblich

Sicherlich sind viele von Ihnen, insbesondere diejenigen, die nicht mit dem Bildschirm mit elektronischer Tinte arbeiten, erstaunt über die Bildwiederholfrequenz ihrer E-Reader oder wie sie sich bewegen oder die Animationen sehen. Der Onyx Boox Mira Pro korrigiert oder verbessert diesen Aspekt, indem er den Monitor so arbeiten lässt, als hätte er ein traditionelles Farbpanel. Zumindest in den Videos, die wir von der Bedienung des Monitors gesehen haben, sieht es so aus.

Der dritte der positiven Punkte ist sein Preis. Wenn wir wirklich einen Monitor mit elektronischer Tinte brauchen oder wollen, werden die Kosten sehr hoch sein, aber in diesem Fall wir sprechen von 1165 euro. Ja, ich weiß, es ist teurer als zum Beispiel mit dem Kindle Oase oder Kobo Ellipsa aber die restlichen elektronischen Tintenmonitore auf dem Markt liegen zwischen 1.500 Euro und 2.000 Euro. Das heißt, die Einsparungen bei diesem Gerät sind bemerkenswert.

Neben diesen drei positiven Punkten verfügt der Onyx Boox Mira Pro über weitere Funktionen und Spezifikationen, die wir derzeit bei den meisten Monitoren auf dem Markt finden. Die Monitorausgangsanschlüsse der Onyx Boox Mira Pro Proauf VESA und einem Mini-HDMI-zu-HDMI-Anschluss. Dadurch ist es mit vielen Geräten kompatibel, nicht nur mit dem klassischen Desktop-Computer. Der Monitorständer ist oszillierend und dies ermöglicht Wir können den Monitor im Quer- oder Hochformat verwenden.

Darüber hinaus versichern die Macher des Monitors, dass eine zusätzliche Splitscreen-Funktion verwendet werden kann, die es uns ermöglicht, Unterteilen Sie den Monitor in mehrere Zonen und in jeder Zone eine offene Anwendung haben. Aber das haben auch Betriebssysteme und deshalb werden wir ja oder ja haben.

Diejenigen, die diesen Monitor zu Hause oder im Büro haben möchten, können ihn ab Oktober haben, wenn die Auslieferung dieses Geräts beginnt.

Ansicht

Wenn wir das aktuell berücksichtigen auf dem Markt gibt es Monitore mit 120 Mhz Panels, mit einer höheren Auflösung als 4K und einem niedrigeren Preis als dieser Onyx Boox Mira Pro werden viele von Ihnen denken, dass der Kauf dieses Geräts verrückt ist und dass Einheiten nicht verkauft werden, aber die Wahrheit ist, dass ich denke, dass es so sein wird das Gegenteil. E-Ink-Displays trotz Anzeige von Schwarz-Weiß-Elementen, Sie sind sehr effektiv für Lese- und Anzeigeaufgaben, das heißt, sie schädigen die Augen nicht fast wenn wir viele Stunden vor diesen Bildschirmen verbringen. Damit eignen sie sich ideal für den Einsatz in Unternehmen und bei Jobs, bei denen wir viel lesen und gucken müssen, wie zum Beispiel als Programmierer oder Content-Redakteur. Und wenn es immer noch teuer erscheint, denken Sie daran, dass in bestimmten Situationen und Krankheiten das Sehvermögen nicht wiederhergestellt werden kann, während Geld zurückerstattet werden kann.

Die Geschwindigkeit, mit der Onyx Boox Monitormodelle auf den Markt bringt, lässt mich denken, dass elektronische Bildschirmmonitore der nächste Markt für Hersteller dieser Technologie sein werden. Was denkst du? Glauben Sie, dass sich die Onyx Boox Mira Pro lohnt? Würden Sie einen normalen Monitor gegen einen Monitor mit elektronischem Bildschirm austauschen?

Brunnen .- Goodreader


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Väter sagte

    Im Moment ist dieses Schreiben von einem Boox-Tablet, mein Handy besteht auch aus elektronischer Tinte, einer Hisense-A5cc-Farbe und das Sicherste, was ich diesen Bildschirm kaufen werde, auch da die LED-Monitore mein Privat- und Arbeitsleben zerstört haben das led-licht der bildschirme hat mich bei 33 diese symptome verlassen. Grüße und danke für den Beitrag.