Kindle Paperwhite (2021) - Testbericht

Die neueste und verbesserte Version eines der Flaggschiffprodukte von Amazon, der Kindle Paperwhite, ist da. Dies ist für viele Fans von elektronischen Büchern gerade das attraktivste Modell in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und dasjenige, das bei den Benutzern, die nicht neu in eReadern sind, die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Wir haben die Erneuerung des Kindle Paperwhite für 2021 mit kleinen, aber bemerkenswerten Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell eingehend analysiert. Wir analysieren eingehend, ob sich der Sprung zu dieser neuen Version wirklich lohnt und warum sie in den letzten Wochen so beliebt ist.

Wie bei anderen Gelegenheiten haben wir uns entschlossen, diese Analyse eines Videos auf dem YouTube-Kanal unserer Kollegen von zu begleiten Gadget-Nachrichten wo Sie das komplette Unboxing und unsere Eindrücke zum Gerät sehen können.

Materialien und Design: Auf dem gleichen Weg

Auf Designebene ist dieser Kindle Paperwhite, den Amazon für Ende 2021 für uns vorbereitet hat, nicht gerade innovativ. Wir haben den klassischen matten Kunststoff vorne und hinten, Neben den neuen Abmessungen, insbesondere einem 6,8-Zoll-Panel, über das wir später sprechen werden, müssen wir jetzt die Abmessungen berücksichtigen, die wir unten anbieten:

Benutzeroberfläche Kindle Paperwhite

  • Abmessungen: 174 x 125 x 8,1 mm
  • Maximales Gewicht pro Packung: 205 Gramm

In diesem Abschnitt bleibt uns eine moderate Größe und ein angenehmes Gewicht übrig, die Dicke ist ausreichend und die Rahmen begleiten das Lesen ohne ungewollte Berührungen auf dem Bildschirm zu machen, auf diese Weise macht es Amazon weiterhin gut und bringt das beliebte Sprichwort und seinen Klassiker zum maximalen Ausdruck: Wenn etwas funktioniert, berühren Sie es nicht. Das schwarze Plastik hinterlässt wie immer ein etwas bittersüßes Gefühl. Wir haben keine physischen Tasten außer der "Power" unten, direkt neben dem USB-C mit einer fehlenden Symmetrie, die uns nicht mehr überrascht.

Keine Produkte gefunden

Kleine Updates auf dem Bildschirm

Amazon verspricht uns, dass wir mit der Hardware-Verbesserung (Prozessor, die wir uns vorstellen) die das neue Paperwhite erhalten hat, eine Verbesserung der Bildwiederholraten des Bildschirms von rund 20% haben. Wir wissen bereits genau, dass Amazon die wichtigsten Patente im Bereich der elektronischen Tinte besitzt, daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Funktionalitäten und Verbesserungen nach und nach seine Mittelklasse-Produkte erreichen. Im täglichen Gebrauch haben wir es geschafft, diese Verbesserungen zu schätzen, insbesondere in der Art und Weise, wie der Bildschirm mit unseren Berührungen interagiert.

Kindle Paperwhite Licht

Ein weiterer großartiger Aspekt des Amazon Kindle Paperwhite 2021 ist die Tatsache, dass das Frontlicht, das eine hohe Helligkeit hat (eine Stufe unter Kobo, ja), es uns jetzt ermöglicht, die Weißtöne zwischen warm und kalt mit einem breiten Spektrum einzustellen. Bei Tests haben wir jedoch festgestellt, dass die oberen 30 % der Einstellung zu warm sind es funktioniert sehr gut, obwohl es keine Art von Programmierung oder Beleuchtungssensoren für diesen Zweck hat.

Wir haben somit ein elektronisches Tintenpanel 6,8 Zoll (E-Ink Letter) mit Anti-Glare-Beschichtung, die eine Auflösung von 300 Pixel pro Zoll mit optimierter Schrifttechnologie und 16 Graustufen bietet.

Konnektivität und Speicher

Während einige Unternehmen schnell auf den E-Book-Zug aufspringen, dieser Kindle empfängt kein Bluetooth und funktioniert mit Dualband-WLAN, dass ja, es ermöglicht uns, jetzt eine Version mit kostenloser mobiler Konnektivität zu erwerben (was das Gewicht erhöht), deren Preis leicht auf 229,99 Euro ansteigt, in zahlreichen Angeboten jedoch um 179,99 Euro liegt.

Warmes Papierweiß

Das gleiche passiert mit dem Speicher, während die Version, die nur WiFi-Konnektivität ausführt, über 8 GB Speicher verfügt, der auf 32 Zoll erweiterbar ist (zum Beispiel der Kobo-Standard) setzt die Version mit kostenloser mobiler Konnektivität auf 32 GB Speicherplatz. Individualisierungsmöglichkeiten, die den Kauf des elektronischen Buches an die Bedürfnisse des Endverbrauchers anpassen und nie schaden.

Das haben wir ja und endlich ein USB-C-Port Ganz unten darf der Standardanschluss, den sie fast in allen Geräten verwenden, jetzt auch im Kindle Paperwhite 2021 nicht fehlen.

Autonomie und Ladezeit

Laut Amazon selbst kann der Akku mit einer einzigen Ladung bis zu sechs Wochen halten, wobei als Referenz eine Lesegewohnheiten von einer halben Stunde pro Tag bei getrennter drahtloser Verbindung und der Helligkeit des Lichts auf Stufe 13 zugrunde gelegt werden , die Autonomie Akkulaufzeit variiert je nach Helligkeit und Nutzung der drahtlosen Verbindung. In der Regel werden diese Amazon-Erwartungen in unseren Tests erfüllt, Natürlich gibt es beim Standard-Kindle Paperwhite keine Möglichkeit, über einen WLAN-Adapter aufzuladen, was die Signature Edition-Version bietet.

Was die Ladezeit angeht, es dauert ungefähr drei Stunden mit einem 5-W-Netzteil (nicht im Paket enthalten). Während wir das Produkt überprüften, erhielten wir ein Software-Update, das weder die Leistung des Geräts noch des Akkus veränderte, was bereits recht gut ist.

Unterschiede zum Modell 2018

Bildschirmgröße 6 Zoll ohne Reflexionen 6,8 Zoll ohne Reflexionen
Auflösung 300 ppp 300 ppp
Vorderlicht Frontlicht (5 weiße dimmbare LEDs) Frontlicht (dimmbar von weiß bis warm)
Kapazität 8 oder 31 8 GB
microUSB USB-C
Bis zu 6 Wochen Bis zu 10 Wochen
Carga inalámbrica Nein Nein
Wasserbeständigkeit ja ja
Gewicht Ab 182 Gramm Ab 207 Gramm

Benutzeroberfläche und Benutzererfahrung

Wir hatten eine gute Benutzererfahrung, dank seiner IPX8-Wasserbeständigkeit, Portabilität und vor allem der Benutzerfreundlichkeit des Amazon-Betriebssystems Um bequem zu lesen, ist es immer noch eines der wichtigsten elektronischen Bücher für diejenigen, die keine Komplikationen suchen und nur nach Autonomie und einem ruhigen Lesen ohne Überraschungen suchen. Ein Aspekt, den Amazon in der Version hin und wieder mit Werbung trüben möchte und angesichts der zunehmend angebotenen Einschränkungen bei der Anbindung an die Calibre-Anwendung.

Im Gegenzug haben wir einen sehr kompletten Mittelklasse-eReader mit Keine Produkte gefunden (wie das aktuelle), sodass sie vergleichbare Modelle anderer Unternehmen schnell übertreffen und einen unschlagbaren Preis bieten. Aus diesem Grund gilt der Kindle Paperwhite als eine der besten Optionen in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kindle Paperwhite 2021
  • Bewertung des Herausgebers
  • 4 Sterne
109,99 a 229,99
  • 80%

  • Kindle Paperwhite 2021
  • Bewertung von:
  • Veröffentlicht am:
  • Letzte Änderung:
  • Bildschirm
    Herausgeber: 90%
  • Portabilität (Größe / Gewicht)
    Herausgeber: 85%
  • Lagerung
    Herausgeber: 75%
  • Batterielebensdauer
    Herausgeber: 80%
  • Beleuchtung
    Herausgeber: 80%
  • Unterstützte Formate
    Herausgeber: 80%
  • Konnektivität
    Herausgeber: 70%
  • Preis
    Herausgeber: 90%
  • Nutzbarkeit
    Herausgeber: 90%
  • Ecosystem
    Herausgeber: 90%

Für und Wider

Vorteile

  • Klassische und schöne Benutzeroberfläche
  • USB-C und warmes Licht sind da
  • Ein unschlagbarer Preis

Contras

  • Im Design einen Schritt voraus
  • Ohne Bluetooth (Hörbücher)
  • 8 GB Teil
 

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)